Naturstein Badezimmer

Bad 1

Grundriss-Skizze

Grundriss eines Badezimmers, Skizze

Oder: aus „ALT“ wird „NEU

Mit einer solchen Grundriss-Skizze fängt es meist an. Ein Bauherr bringt uns die ca. Maße von seinem „alten“ Bad mit und erzählt uns von seinen Wünschen z.B.:

„Dusche mit verschiedenen Duschköpfen,
 Sitz in der Dusche,
 Ablage in der Dusche,
 modernes WC an der Wand,
 Waschtisch mit ein oder zwei Waschbecken“

Mit Hilfe der Skizze planen wir dann gemeinsam, wie und wo alle Elemente praktisch und gestalterisch schön angeordnet werden können.

Wir machen unseren Kunden gern verschiedene Material-Vorschläge und zeigen Muster davon. Meistens fällt den Bauherren bei Besichtigung der Vielfalt der Materialfarben und -Strukturen die Entscheidung nicht leicht.

Mit Fotos, Beispielen und farbigen Entwürfen können wir schon eine Vorschau geben. Grundlegend ist dann die Entscheidung der Bauherren, ob der Raum später eher kühl oder warm, mediterran, antik oder futuristisch wirken soll.

Rohbau

Dort sieht es erst einmal wüst aus. Alte Beläge sind schon entfernt, aus den Wänden starren die Lehrrohre, Leitungsenden, Abflüsse uns an.

Rohbau eines Badezimmers

Nun muss geplant werden, welche Leitungen verlegt oder neu gemacht werden müssen, welche Wände abzudichten sind, wo die Fußbodenheizung sinnvoll verlegt wird… und Vieles mehr.

Materialmuster werden auf dem Boden ausgelegt, Proben an die Wand gehalten, Maße genau genommen und alles festgelegt.

Boden in der Werkstatt

Alles ist nun geplant und zuerst wird der Boden vorbereitet.

Die Bauherren haben sich für die „warme“ Ausstrahlungsvariante entschieden, und so wurde für alle horizontalen Flächen „Rosso Veron“ ausgewählt. Um auch eine weiche, sich warm anfühlende Oberfläche zu erhalten, wurden alle Flächen in dem Material bis zum Seidenglanz gebürstet.

In der Werkstatt wird nun der Grundriss im Maßstab 1:1 ausgelegt. Die Maße der einzelnen Fußbodenplatten werden genau berechnet, damit am Rand des Bodens nicht kleine unschöne Reststreifen verlegt werden müssen. Rund um den roten Boden zieht sich zur gestalterischen Unterbrechung des Raumes ein Marmorfries in hell-rosafarbenem Estremoz (aus Portugal) entlang. Dieses Material wird hier sonst nur an den senkrechten Flächen (Wänden) angebracht.

Alle Platten und auch schon die Sockel werden hier genau zugeschnitten, um Staub und Schmutz auf der „Baustelle“ zu vermeiden.

der Boden eines Badezimmers in der Werkstatt

Beginn Einbau

In diesem Fall war eine Speziallösung gefragt. Kein Problem für uns:

Der Ausbau sollte schnell vorangehen, aber durch das Einbringen der Fußbodenheizung war eine höhere Estrichschicht erforderlich.

Außerdem macht eine Heizung unter dem Waschtisch keinen Sinn. Der schwere Waschtisch sollte vom Möbelhersteller so frühzeitig aufgestellt werden, dass ein fester Untergrund an der Stellfläche angelegt werden musste.

Also wurde dort ein einfacher, dicker Granit gelegt und gleichzeitig die Isolierung und Entkoppelung zum beheizten Fußboden angebracht.

Noch mit der Wasserwaage die überprüfung der genauen waagegerechten Verlegung …
…und schon war das Problem gelöst!

Messungen im Badezimmer, Beginn des Einbaus
unterm Waschtisch

Dusche in Vorbereitung

Der Boden liegt, die Duschtasse ist bereits vom Sockel eingefasst, der Untergrund ist gut abgedichtet.

Der Duschsitz ist vorgemauert und ebenfalls abgedichtet.

Es geht voran…
Dusche in Vorbereitung

Wandecke

Hier geht es mit der Wandverkleidung weiter:
Edler Estremoz-Marmor aus Portugal mit einer schönen Maserung wurde dafür spiegelbildlich poliert.
Dabei werden von dem Rohblock die Platten abgegattert und der Reihenfolge nach aufgeklappt. Die dann mit dem „Gesicht“ nach oben liegenden Platten werden poliert, so dass jeweils 2 Platten die Maserung im Spiegelbild wiedergeben.

Beim Zuschnitt der deckenhohen Platten muss daher die Aufteilung und der Verschnitt genau geplant werden, damit auch in den Ecken diese Spiegelbilder aneinander passen und ein schönes Bild, wie dargestellt, ergeben.
Badecke, Wandecke

WC-Wand

Auch an dieser Stelle zeigt sich der genau geplante Zuschnitt:
die vorgesetzte Platte passt in das Bild der anliegenden Wandplatten. Blick zum WC

Die 4 Ansichten des fertig gestellten Bades. Bilder sagen mehr als Worte…

  • fertiges Bad-WC
  • fertiges Waschbecken
  • fertiger Eingangsbereich
  • fertige Dusche